Im Einklang logo

Progressive Muskelentspannung

Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Edmund Jacobson

Bei der Progressiven Muskelentspannung handelt es sich um ein Verfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelgruppen in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurz gehalten und anschließend wird die Spannung gelöst.

Schnell zu erlernen, schnelle Erfolge

Progressive Muskelrelaxation kann bei psychosomatischen Störungen (z. B. Schmerzen, Bluthochdruck, Angstzuständen, Schlafstörungen) gesundheitsfördernd wirken. PMR unterscheidet sich vom Autogenen Training dadurch, dass es schneller erlernbar ist und somit auch schneller zum Erfolg führen kann. Es enthält keine suggestiven Elemente, daher ist auch kein ausgeprägtes Vorstellungsvermögen nötig. PMR ist besonders gut geeignet für aktive und unruhige Menschen.

Weitere Informationen zu PMR finden Sie u. a. bei der Apotheken Umschau: